Ältestes Zeugnis der Hermetischen Philosophie von Hermes Trismegistos

Tabula Smaragdina Hermetis auf Latein und Deutsch

Stich der Tabula Smaragdina auf Latein und Deutsch von 1609

Stich der lateinisch-deutschen Fassung der Tabula Smaragdina (Ausgabe des Amphitheatrum Sapientiae Eternae des Alchemisten Heinrich Khunrat, 1609.


Geschichte der Tabula Smaragdina des Hermes Trismegistos

 

Die Tabula Smaragdina Hermetis ist das erste schriftlich überlieferte Zeugnis der Lehre des Hermes Trismegistos.

 

Im Alten Testament wird dieser als Melchisedek erwähnt, der als ewiger Priester des höchsten Gottes Abraham gesegnet hat. Er wird oft auch mit dem ägyptischen Gott Toth im Kultort Hermopolis und der griechischen Entsprechung Hermes in Verbindung gebracht.

 

Der Legende nach wurden die Geheimnisse des Hermes Trismegistos zwischen seinen Händen auf einer Smaragdtafel (der Tabula Smaragdina Hermetis) in einer Höhle gefunden. Sarah, die Frau Abrahams, soll diese im Grab des Hermes im Tal Hebron entdeckt haben

 

Anderen Quellen zufolge soll der Text auf Smaragdtafeln in Hermes Grab in der Cheops-Pyramide unter der Hermesstatue entdeckt worden sein.

Welches ist die beste deutsche Übersetzung der Tabula Smaragdina Hermetis?

 

Die älteste erhaltene Textversion der Tabula Smaragdina ist ein arabisches Manuskript aus dem sechsten Jahrhundert. Dieses wurde im zwölften Jahrhundert ins Lateinische übersetzt und von vielen Alchemisten kommentiert.

 

Die Version auf keybylion.com soll der Originalversion des Hermes Trismegistos inhaltlich möglichst nahe kommen. Die einzig wahre Übersetzung (und Interpretation) der Tabula Smaragdina Hermetis gibt es aber nicht. 



Tabula Smaragdina des Hermes Trismegistos

Latein und Übersetzung gratis auf Deutsch

 

 

Verum sine mendacio, certum et verissimum:

Wahr ist es, ohne Lüge, sicher und wahrhaftig:

 

Quod est inferius, est sicut quod est superius, et quod est superius, est sicut quod est inferius, ad perpetranda miracula rei unius. 

Was oben ist, ist wie das was unten ist, und was unten ist, ist wie das was oben ist, um die Wunder des Einen zu vollbringen. 

 

Et sicut omnes res fuerunt ab uno, meditatione unius, sic omnes res natae fuerunt ab hac una re, adaptatione. 

Und so wie alle Dinge aus dem Einen stammen, durch Gedanken des Einen, so sind alle Dinge aus dieser einen Ursache durch das Adaptieren entstanden.

 

Pater eius est Sol, mater eius Luna. Portavit illud ventus in ventre suo. Nutrix eius terra est.

Vater dieser Dinge ist die Sonne. Die Mutter ist der Mond. Der Wind hat es in seinem Bauche getragen. Die Ernährerin ist die Erde. 

 

Pater omnis telesmi totius mundi est hic.

Dies ist der Vater aller Vollkommenheit der ganzen Welt.

 

Vis eius integra est, si versa fuerit in terram.

Seine Kraft ist vollkommen, wenn sie in der Erde zugewandt ist. 

 

Separabis terram ab igne, subtile a spisso, suaviter cum magno ingenio.

Trenne die Erde vom Feuer, das Feine vom Groben, sanft und mit Sorgfalt.

 

Ascendit a terra in coelum, iterumque descendit in terram, et recipit vim superiorum et inferiorum.

Von der Erde steigt es zum Himmel und wieder herab zur Erde, um die Kraft des Oberen und Unteren aufzunehmen.

 

Sic habebis gloriam totius mundi. Ideo fugiet a te omnis obscuritas.

So wirst du die Herrlichkeit der ganzen Welt erlangen. Alle Finsternis wird von dir weichen.

 

Hic est totius fortitudinis fortitudo fortis. Quia vincet omnem rem subtilem, omnemque solidam penetrabit.

Dies ist die starke Kraft der Kräfte. Sie überwindet das Feine und durchdringt das Feste.

 

Sic mundus creatus est. Hinc erunt adaptationes mirabiles, quarum modus hic est.

So ist die Welt erschaffen worden. Auf diese Art und Weise entstehen die wunderbaren Schöpfungen.

 

Itaque vocatus sum Hermes Trismegistus, habens tres partes philosophiae totius mundi. 

Darum werde ich Hermes Trismegistos genannt, weil ich die drei Teile der Philosophie der ganzen Welt besitze.

 

Completum est, quod dixi de operatione Solis.

Das ist alles, was ich über die Wirkungsweise der Sonne zu sagen habe.

KEYBYLION - Copyright© by Tomas Kalpa - All rights reserved - Alle Rechte vorbehalten